Langlauf-Weltcup in Drammen (NOR)

Drammen hat sich als Gastgeber für Sprintweltcups im Vorfeld der traditionellen Rennen am Holmenkollen bewährt. Vor tausenden Zuschauern wird am Oslofjord mitten in der Stadt um Siege gekämpft.
Golberg/Hattestad

Langlauf-Weltcup: Olympiasieger gewinnen Klassiksprints in Drammen

von XC-Ski Redaktion/Nadine Gärtner am 05.03.2014
Maiken Caspersen Falla hat sich ihren ersten Weltcupsieg in diesem Winter gesichert. Die Norwegerin ließ ihre Teamkollegin Marit Bjørgen und die Schwedin Stina Nilsson hinter sich. Bei den Herren setzte sich ebenfalls Olympiasieger Ola Vigen Hattestad vor Pål Golberg und Maicol Rastelli durch ...
Zum Artikel - Langlauf-Weltcup: Olympiasieger gewinnen Klassiksprints in Drammen
Bjoergen/Falla

Reaktionen aus Drammen: "Es ist toll, Marit zu schlagen!"

von XC-Ski Redaktion am 05.03.2014
Sicher, Marit zu schlagen, ist eine tolle Sache. Aber mit dieser starken Leistung am Berg hätte Maiken auch Justyna oder jede andere geschlagen. Bei den Herren waren alle drei Heats zwischen Ola und Pål sehr umkämpft - Ola gewann, aber Pål hat schon ganz andere Ziele...
Zum Artikel - Reaktionen aus Drammen:
Die Stadt
Die norwegische Kleinstadt Drammen zählt knapp 60.000 Einwohner, sie liegt etwa 40 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Oslo an der Mündung des Drammenselva in den Drammensfjorden. Der Drammenselva ist der lachsreichste Fluss des Landes. Die Stadt ist als Industriezentrum mit Holz- und Metallindustrie, Schiffbau und Lachsfischerei zu sehen. Über den Hafen von Drammen werden vor allem Kraftfahrzeuge nach Norwegen eingeführt. Drammen besitzt außerdem eine 1840 gebaute Brauerei, die nach deutschem Reinheitsgebot braut.

Weltcup in Drammen
Unweit von Oslo gelegen, wird der Sprint meist mit dem traditionellen Distanzrennen auf dem Holmenkollen kombiniert. Die Sprintstrecke zu Füßen der Kirche ist inzwischen zu einer festen Institution im Weltcupzirkus geworden. Nach einer Streckenänderung haben nun nicht nur Doppelstockspezialisten eine Chance auf den Sieg. Viele Zuschauer und Volksfestatmosphäre schaffen eine Stimmung, die an den Weltcup in Düsseldorf erinnert.