Prominente Ausfälle in Kuusamo und Gällivare

Mario Felgenhauer am 08.11.2006 - 11:12 Uhr
Die Schwedin Anna Dahlberg wird aufgrund ihres Trainingsrückstandes aus dem Herbst beim Skilanglauf Weltcup in Gällivare nicht an den Start gehen. Petter Northug (Norwegen) lässt dagegen die Rennen in Kuusamo aus.

Dahlberg war im Herbst beim Training in den Alpen schwer gestürzt und musste längere Zeit mit dem Training aussetzen. In Düsseldorf war sie dann erwartungsgemäß nicht am Start. Nun hat sie auch für den Heimweltcup in Gällivare angekündigt, nicht anzutreten. Sie werde in der Zwischenzeit lieber trainieren um in Form zu kommen.

Northug ist zwar höchstwahrscheinlich in Gällivare am Start, wird aber dann eine Wettkampfpause einlegen und nicht nach Kuusamo reisen. Kuusamo ist bekannt für seine Kälte und der norwegische Nachwuchsstar möchte sich die Strapazen in Verbindung mit der Reise nicht antun. Er wird statt dessen verstärkt trainieren, um gut gerüstet für die weitere Saison zu sein.

Quelle: www.skidsport.com, www.langrenn.com

Anzeige

Anzeige