Weltcup Düsseldorf

Jens Filbrich am 07.12.2009 - 11:43 Uhr
Jens Filbrich
© DSV
Hallo Skilanglauffreunde!

Ein Distanzläufer bei den Sprintspezialisten!! So in etwa wurde ich in Düsseldorf von allen anderen Nationen erstaunt beäugt. Dabei stelle ich mich immer wieder gerne in den Dienst der Teamsprintstaffel und war ja auch schon sehr oft und erfolgreich als Teamsprinter im Einsatz!

Als gutes Training zum „warmlaufen“ lies mich Jochen sogar den Einzelsprint am Samstag laufen, bei dem ich wie erwartet zu langsam für die besten 30 Qualifikanten war. Es fehlten mir am Ende 3Sek zur Quali, aber ich war dennoch nicht unzufrieden, weil ich merkte dass ich so langsam gut in Schwung kam und mich schnell bewegen konnte! Ein gutes Gefühl für mein Hauptrennen, welches ich als Deutschland 1 mit Tim Tscharnke bestreiten sollte.
Und es lief sehr gut! Ich lief gleich in meiner ersten Runde von Startposition 12 auf 1! Ebenso gut verkaufte sich Tim und er wechselte wieder auf Position 2. Die ganze Zeit über im Halbfinale, waren wir immer in den Top3 und jeder Wechsel klappte super! Erst in Tim seiner letzten und entscheidenden Runde wurde es leider anders und Pech kam mal wieder dazu. Tim wurde gleich öfters „bearbeitet“, geblockt und ausgebremst! Entscheidend war aber sein Strauchler in der letzten Kurve, in der er von Position 4 auf 7 zurück fiel. Entkräftet verlor er dann noch den Zielspurt um Platz 7 und wir schieden als 8. im Halbfinale aus. Sehr, sehr ärgerlich, bedenkt man, dass wir als 7.sicher weiter ins Finale gekommen wären, weil unser Halbfinale deutlich schneller war als das 2.Halbfinale!

So ist das eben im Sprint und man muss jetzt wieder nach vorne schauen! Kein Vorwurf an Tim!! Er ist erst in seinem ersten Männerjahr im Weltcup dabei und sammelt in jedem Rennen wertvolle Erfahrungen!

Für mich geht es nun wieder ins Training und ich verzichte in Hinsicht Tour de Ski und Olympia auf den nächsten WC in Davos.

Bis bald

Euer Fibs!
Jens Filbrich Jens Filbrich Jens Filbrich
Fotoserie: Weltcup Düsseldorf

Anzeige

Anzeige