Langläufer unterwegs beim Training: Gletscher, Mittelmeerinsel, Heimat

Trainingscamp der Schweizer Langläufer auf Sardinien © Swiss-Ski

Die Skilangläufer der Nationalmannschaften aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bereiten sich aktuell auf die kommende Saison vor. Wir zeigen euch, wo und was sie derzeit trainieren.

DSV-Athleten in Ramsau am Dachstein

Die deutschen Langläufer beenden heute ihren Lehrgang im österreichischen Ramsau am Dachstein und reisen weiter zur Einkleidung. In den vergangenen Tagen sollte der Schwerpunkt eigentlich auf Schneetraining liegen. Allerdings haben die Bedingungen am Gletscher dazu geführt, dass etwas improvisiert werden musste. Und so konnte man zum Beispiel die Damen auch beim Trockentraining mit alten Skiern auf der Wiese beobachten. Darüber hinaus wurde die frisch umgebaute Rollerbahn ausgiebig genutzt. Ende Oktober geht es dann für die Top-Sportler nach Muonio in Finnland, wo man sich den Feinschliff für den Weltcup-Auftakt holen wird. 

Swiss-Ski Langläufer auf Sardinien

Ein Trainingscamp der etwas anderen Art absolvierten die Schweizer. Sie begaben sich auf Sardinien, um dort bei angenehmen Temperaturen noch einmal allgemeine Trainingsmittel zu nutzen, aber auch an der Tempohärte zu feilen. Die Schneevorbereitung werden die Langläufer von Swiss-Ski in Davos auf der Snowfarming-Loipe bestreiten, ehe es bereits Mitte November nach Kuusamo geht.

Nochmals richtig Energie tanken vor dem Winter! Ein Blick ins Trainingslager nach Sardinien mit Laurien van der Graaff,…

Gepostet von Swiss Cross-Country Team am Freitag, 12. Oktober 2018

 

ÖSV-Stars in der Heimat

Die ÖSV-Skilangläufer traf man in den vergangenen Tagen bei ihrer Vorbereitung auf die Heim-WM in Ramsau am Dachstein. Teresa Stadlober, Bernhard Tritscher und co. trainierten hier mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Während bei den Damen eher längere Skiroller-Einheiten auf dem Trainingsplan standen, ging es für „Berni“ voll zur Sache, wie das Video zeigt. Zur direkten Weltcup-Vorbereitung fliegen die ÖSV-Stars dann nach Finnland und werden in Saariselkä auf Schnee trainieren. 

Sprint Training- All Out – 18,5 Laktat Highscore😵#seefeld2019

Gepostet von Bernhard Tritscher am Donnerstag, 11. Oktober 2018