Wissenschaft

Schneemangel: Tipps zur Optimierung eurer Loipentrassen

Nichts ist schlimmer für einen Skilangläufer als Schneemangel. Unser Partnerportal in den USA hat einige Tipps des Loipen-Designers John Morton veröffentlicht, die wir hier mit freundlicher Genehmigung von fasterskier.com in Auszügen für euch zusammenfassen …

Wissenschaft: Bei Regen Kaltwachs?

Martin Bauer, ein passionierter Langläufer und Skitechniker kam auf mich mit der Frage zu, warum sehr oft bei leichtem Regen oder Nebel Kaltwachse zum Einsatz kommen, auch wenn der Schnee warm ist. Hier kommt der Versuch einer Antwort …

Wissenschaft: Wie der Fluor-Tracker funktioniert

Der Fluor-Tracker (FT) ist ein neuartiges Messgerät zur Detektion von Fluor in Skiwachsen, welches die Ski mit sichtbarem Licht, Infrarot- und UV Strahlung analysiert. Mit dem Gerät können Fluorkonzentrationen im einstelligen Atomprozentbereich detektiert werden …

Warum sind Fluorwachse so beliebt?

Fluorwachse sind sowohl im Wettkampfbereich als auch bei wohlhabenden Amateuren sehr beliebt, denn mit ihnen lassen sich die besten Gleitergebnisse erzielen. Mit hochfluorierten Wachsen erreicht man die größten Kontaktwinkel α zwischen Wassertropfen und Skibelagsoberfläche …

Gliding: Sind Fluorwachse wirklich das non plus ultra?

Fluorierte Skiwachse gelten auf Grund ihrer sehr guten Wasserabstoßung als das non plus ultra im Skisport. Mit dem angekündigten Fluorwachsverbot durch die FIS gerät dieses Qualitätsmerkmal jedoch unter Druck und es müssen alternative Lösungen gefunden werden …

Gliding: Gleiten auf nassem Schnee

Nasser, pappiger Schnee und ein wenig Nieselregen. Das waren die Bedingungen, die diesen Winter für viel Kopfzerbrechen sorgten. Es ist bekannt, dass die Wachs- und Schliffauswahl bei diesen Bedingungen eine größere Bedeutung als bei trockenem und kaltem Schnee hat …