Wissenschaft

Wissenschaft: Wie der Fluor-Tracker funktioniert

Der Fluor-Tracker (FT) ist ein neuartiges Messgerät zur Detektion von Fluor in Skiwachsen, welches die Ski mit sichtbarem Licht, Infrarot- und UV Strahlung analysiert. Mit dem Gerät können Fluorkonzentrationen im einstelligen Atomprozentbereich detektiert werden …

Warum sind Fluorwachse so beliebt?

Fluorwachse sind sowohl im Wettkampfbereich als auch bei wohlhabenden Amateuren sehr beliebt, denn mit ihnen lassen sich die besten Gleitergebnisse erzielen. Mit hochfluorierten Wachsen erreicht man die größten Kontaktwinkel α zwischen Wassertropfen und Skibelagsoberfläche …

Gliding: Sind Fluorwachse wirklich das non plus ultra?

Fluorierte Skiwachse gelten auf Grund ihrer sehr guten Wasserabstoßung als das non plus ultra im Skisport. Mit dem angekündigten Fluorwachsverbot durch die FIS gerät dieses Qualitätsmerkmal jedoch unter Druck und es müssen alternative Lösungen gefunden werden …

Gliding: Gleiten auf nassem Schnee

Nasser, pappiger Schnee und ein wenig Nieselregen. Das waren die Bedingungen, die diesen Winter für viel Kopfzerbrechen sorgten. Es ist bekannt, dass die Wachs- und Schliffauswahl bei diesen Bedingungen eine größere Bedeutung als bei trockenem und kaltem Schnee hat …

Gliding: Strukturgeräte, die Geheimwaffe im Wachskoffer?

Eigentlich sollte es heute kalt und sonnig werden. Vorige Woche gab es reichlich Neuschnee und dann wurde es kalt, was den erfahrenen Skilangläufer dazu verführt, eine feine Schliffstruktur auszuwählen. Auf der Loipe angekommen, fängt es plötzlich an zu tropfen …

Gliding: Das Fluorverbot und seine Folgen

Fluor ist das Salz in der Suppe des Skisports und ist gerade dabei, zum Sandkorn im Getriebe zu werden. Beschleunigt durch Entwicklungen im Arbeitsschutz, ist das Element Fluor und seine Verbindungen in den Fokus weitreichender Entscheidungen geraten …