WM Seefeld 2019

Seefeld 2019, wir freuen uns drauf © Marco Felgenhauer / woidlife photography

Vom 19.2. bis 3.3.2019 findet in Seefeld (Österreich) die nordische Ski-Weltmeisterschaft statt. Zwölf Entscheidungen fallen dabei im Skilanglauf. Hier lest ihr aktuelle News, findet die Ergebnisse und seht die schönsten Impressionen der Titelkämpfe.

News

Bilder

Informationen zur Nordischen Ski-WM in Seefeld 2019

Seefeld liegt unweit der Grenze zwischen Deutschland und Österreich in Tirol. 25 Kilometer nordwestlich von Innsbruck erstrecken sich auf der Hochebene der Olympiaregion Seefeld circa 250 Loipenkilometer. Der Ort hat etwas mehr als 3.300 Einwohner und ist eine der beliebtesten Wintersportdestinationen Österreichs. 

Historie
Bereits drei Mal war Seefeld Austragungsort der nordischen Wettbewerbe Olympischer Spiele. 1964 und 1976 beherbergte man Olympische Winterspiele, 2012 Olympische Jugendspiele. Darüber hinaus war man bereits 1985 Austragungsort der Nordischen Ski-Weltmeisterschaft. Seither machte man sich auf internationaler Ebene insbesondere als Veranstalter des Nordic Combined Triple, einem Drei-Etappen-Event des Weltcups der Nordischen Kombination einen Namen. Zudem beheimatet man mit dem Ganghoferlauf in Leutasch und dem Kaiser Maximilian Lauf in Seefeld zwei bekannte Skimarathons.

Strecken
Die WM-Strecken sind eine Kombination aus historischen Abschnitten von 1985 und neu angelegten Bereichen. „Für die Titelkämpfe stehen auf dem blauen Kurs, der hauptsächlich fürs Skating genutzt wird, Runden mit Streckenlängen von 1,2, 1,5, 2,5, 3,3, 3,75 und fünf Kilometern zur Verfügung. Auf dem roten Kurs sind es für die klassische Technik Schleifen von 2,5, 3,3 und 3,75 Kilometern Länge“, so der Rennleiter für Skilanglauf in Seefeld, Martin Tauber.