Trainingswissen

Training: Die mentale Seite im Skilanglauf

Besonders populär in den Medien ist das mentale Training im Skisport – jeder kennt die Szene vor dem Start, in der die Skifahrer mit geschlossenen Augen den Kurs der Strecke abfahren! Mentaltraining ist dem „normalen“ Training sehr ähnlich, denn um mental fit und stark zu werden, bedarf es auch regelmäßigen Trainings …

Langlauf Trainingsplanung (Teil2): “Trainingswerkzeuge”

Das Ziel ist gefunden, ich weiß was ich erreichen will. In diesem Augenblick ist es von entscheidender Bedeutung sich bewusst zu machen, wie wirkt Training eigentlich, welche Möglichkeiten stehen mir zur Verfügung mein Training in die richtige Richtung zu steuern und welche Prinzipien gilt es zu beachten …

Regeneration

“Das eigentliche Training findet in der Regeneration statt”, diesen Spruch hat bestimmt jeder schon mal gehört. Durch regelmäßiges Training werden die belasteten Strukturen, wie der Bewegungsapparat, die Organe, die Regulationssysteme, usw. verbessert …

Leistungsreserve Krafttraining

Ein trainierter Muskel setzt bis zu 95% seiner Muskelfasern, ein Untrainierter 65% seiner Muskelfasern bei hoher Belastung ein. Diese Tatsache erklärt einleuchtend den hohen Anteil von Krafttraining eines Langläufers …

Puls-Laktat-VO2 (Teil1)

Für Leistungs- und ambitionierte Fitnesssportler resultiert die Trainingsmotivation aus dem Willen, sich zu verbessern und schneller zu werden. Eine große Hilfe stellen die biologischen Messgrößen, Herzfrequenz, Laktat und die Sauerstoffaufnahme, dar …

Puls-Laktat-VO2 (Teil2)

Zur optimalen Trainingssteuerung sind neben dem Messen der HF auch das Feststellen der Laktatkonzentration im Blut, möglichst während der ersten halben Stunde des Trainings, von großer Wichtigkeit …