Portrait - Curdin Perl

Portrait Curdin Perl
© NordicFocus/www.nordicfocus.com
Steckbrief
Name: Curdin Perl
Geburtstag: 15. November 1984
Geburtsort: Samedan
Wohnort: Pontresina
Verein: Bernina Pontresina
Beruf: gelernter Zimmermann, aktuell Zeitmilitär
Familie: Eltern, zwei Schwestern, Freundin Astrid Jacobsen
Größe: 182 cm
Gewicht: 76kg
Sprachen: Deutsch, Rumantsch, Englisch
Hobbies: Klettern, Hochtouren, mit Freunden ausgehen
Homepage: www.curdinperl.ch

Natur- und heimatverbunden
Curdin Perl tritt vor allem seit der Saison 2010/2011 immer mehr aus dem Schatten seines bekannteren Teamkollegen Dario Cologna heraus. Harte Arbeit, Passion und Spaß - das ist Langlauf im Leben des Engadiners. Curdin Perl wurde im Schweizer Samedan geboren, einem Nachbarort von Pontresina, wo er bis heute lebt. Dort begann er im Alter von acht Jahren zusammen mit seiner Schwester mit dem Skilanglauf. Bald trat er der Skiverein Bernina Pontresina bei, um seinen Laufstil zu perfektionieren und Wettkämpfe zu bestreiten. Durch alle Nachwuchsklassen kämpfte sich die Frohnatur immer weiter nach oben und ließ sich auch von Rückschlägen in den ersten FIS-Rennen und Continentalcups als 16-Jähriger nicht aufhalten.

Vize-Weltmeister 2004
Nachdem er in der Folge in Junioren-Rennen gut zurechtkam, wurde der damals 18-Jährige 2003 erstmals für die Junioren-Weltmeisterschaften nominiert. Im schwedischen Solleftea nahm er an zwei Wettkämpfen teil und erreichte als bestes Resultat einen guten zwölften Platz. Ein Jahr später fuhr er nach guten Renneindrücken in FIS- und Junioren-Bewerben zuversichtlich zur JWM ins norwegische Stryn, wo er gleich zu Beginn die Silbermedaille über 30 Kilometer im klassischen Stil gewann. Nach diesem tollen Erfolg, der ihn bis heute stolz macht, wurde er im Skatingrennen guter Neunter und Achter mit der Staffel. Diese Erlebnisse in Stryn änderte die Sichtweise von Curdin Perl: Nun wusste er, dass er in der Lage ist, zu den Besten zu gehören, so dass die Olympischen Spiele und die Weltspitze als Ziel für die nächsten Jahre angepeilt wurde.

Durchbruch im Jahre 2006
Zunächst ging es jedoch wieder in den Continentalcup für den Hobby-Bergsteiger, wo er nach mehreren Top10-Ergebnissen Zweiter in der Gesamtwertung wurde. Zum Saisonende 2005 erhielt er endlich seine ersten beiden Weltcupstarts in Einzel und Staffel. Bei der neu eingeführten U23-Weltmeisterschaft erreichte er 2006 in Kranj über 15 Kilometer klassisch den zwölften Platz und verpasste kurz darauf die Weltcuppunkte nur knapp. Der Durchbruch gelang dem Oberengadiner im Winter 2006/07 als er bei seinem dritten Weltcup-Einsatz im heimischen Davos vollkommen unerwartet den zehnten Platz belegen konnte. Durch diesen Erfolg wurde der damals 22-Jährige auch für die Weltmeisterschaften in Sapporo nominiert, wo er als 28. und 30. erste Erfahrungen bei Großereignissen sammelte. Im Anschluss reiste er zu den U23-Weltmeisterschaften in Tarvisio, wo er sich erneut eine Silbermedaille sichern konnte und außerdem einen fünften Rang erreichte.

Fest im Weltcupteam seit 2007/2008
Seit der Saison 2007/2008 ist Curdin Perl fest im Weltcupteam der Schweizer vertreten und lief dort immer wieder in die Weltcuppunkte. Seine Aufwärtstrend konnte der Schweizer, der im Sommertraining 700 Höhenmeter auf der Treppe der heimischen Standseilbahn hinaufläuft, auch in den Folgejahren weiter fortsetzen. 2010 beendete er die Tour de Ski als Gesamt-15. und kam bei den Olympischen Winterspielen zweimal unter die besten 20.

Sehr zufrieden mit Winter 2010/2011 trotz Verletzung
Die bisher beste Saison Curdin Perls, der gelegentlich auch den Nachwuchs im Stützpunkt Oberengadin trainiert, ist jedoch die Saison: 2010/2011 gewesen: Schon zu Saisonbeginn in Gällivare wurde er guter 14., musste allerdings die Mini-Tour von Kuusamo mit Asthmaproblemen aufgeben. Anschließend reiste er als starker Siebter von La Clusaz bei der Tour de Ski an. Dort lieferte er vor allem bei den Italien-Etappen erstklassige Leistungen ab, so dass er noch als sensationeller Vierter den Gipfel an der Alpe Cermis erreichte. Diese Erfolge blieben in der Heimat nicht unbemerkt und das Interesse an seiner Person steigt immer mehr. Als Ziele für die anstehenden Weltmeisterschaften in Oslo gab der 26-Jährige Top10-Plätze heraus - doch dann kam alles anders. Unmittelbar zu den Weltmeisterschaften zog sich Curdin erneut einen Leistenbruch zu. Wegen starker Schmerzen beim Doppelstockschub sagte er alle Klassikwettkämpfe der WM ab und konzentrierte sich auf die Skatingrennen. Trotz eines guten Gefühls konnte er dort seine Leistung nicht abrufen und die Schmerzen verstärkten sich zudem nach dem 50er, so dass er schweren Herzens auch den Engadiner Skimarathon absagte. Er ließ sich an der Leiste operieren und blickt dennoch zufrieden auf den Winter zurück: "Die Saison 2010/2011 wird mir in bester Erinnerung bleiben. Der vierte Rang in der Tour de Ski ist das bisherige Highlight meiner Karriere."


Saison
Gesamt Sprint Distanz
2012/2013
32. 251 102. 4 22. 191
2011/2012
72. 69 92. 6 50. 63
2010/2011
11. 447 68. 22 17. 225
2009/2010
24. 293 19. 229
2008/2009
42. 248 65. 24 39. 92
2007/2008
95. 27 59. 27
2006/2007
87. 26 53. 26
grau = Weltcup-Punkte

Skilanglauf Kurznachrichten: Merkel und Perl verletzt, Jizerska Padesatka abgesagt

2014-01-08 13:58:00
Die Kurznachrichten dieser Woche haben leider alle negative Hintergründe. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich beim Skilanglaufen verletzt, ebenso der Schweizer Curdin Perl. Der erste Skimarathon des Jahres 2014 musste mangels Schnee angesagt werden ...

Blinkfestival Norwegen: Perl und Mäkäräinen gewinnen Lysebotn Opp

2013-08-02 09:06:00
Curdin Perl hat dafür gesorgt, dass die Schweizer am Nationalfeiertag auch in Norwegen etwas zu feiern hatten. Der Engadiner gewann das traditionelle Rollskirennen Lysebotn Opp. Bei den Damen setzte sich eine Biathletin durch ...

FIS Marathon Cup: Furger und Faivre Picon gewinnen Engadin Skimarathon

2012-03-12 10:25:00
Die Schweizer Nachwuchshoffnung Roman Furger siegt im Schlusssprint vor Mannschaftskollege und Lokalmatador Curdin Perl und entscheidet den Engadin Skimarathon 2012 mit einem knappen Vorsprung von drei Hundertstelsekunden für sich ...

Perl muss Saison vorzeitig beenden: Leistenverletzung zwingt den Schweizer zu Operation

2011-03-11 08:42:00
Der Schweizer Distanzläufer Curdin Perl muss sich einer Leistenoperation unterziehen und verzichtet deshalb auf einen Start bei den letzten Weltcups in Lahti, Stockholm und Falun sowie dem Engadin Skimarathon ...

Leistenbruch: Fünf Tage Trainingspause für Curdin Perl

2011-02-14 10:56:00
Die zweite Schweizer WM-Hoffnung nach Dario Cologna, Curdin Perl, musste kurz vor den Titelkämpfen einen Rückschlag hinnehmen. Im Training erlitt er einen Leistenbruch ...

Kadernominierung in der Schweiz: Distanzteam und Tambornino bilden Nationalmannschaft

2010-04-29 11:56:00
Aufgrund der starken Leistungen in der vergangenen Saison haben neben Dario Cologna und Toni Livers - mit Curdin Perl und Remo Fischer die zwei übrigen Athleten des Distanzteams den Nationalmannschaftsstatus erhalten ...

Saisonabschlussrennen in Skandinavien: Stars siegen beim Skarverennet und Valadalsloppet

2010-04-26 08:35:00
In Norwegen und Schweden haben am vergangenen Wochenende die Saisonabschlussrennen stattgefunden. Mit Therese Johaug, Curdin Perl, Charlotte Kalla und Joergen Brink konnten sich bekannte Namen in die Siegerlisten eintragen ...

Skilanglauf in der Schweiz: Cologna und Co. trainierten mit Jugendlichen

2009-07-13 10:24:00
Dario Cologna, Toni Livers, Curdin Perl und Seraina Boner freuten sich über die Abwechslung im harten Trainingsalltag: Ein Training mit der Jugendorganisation Davos stand auf dem Programm ...

Skilanglauf Weltcup: Perl und Eigenmann fehlen in Davos und Düsseldorf

2008-12-10 09:01:00
Die beiden Schweizer Leistungsträger Curdin Perl und Christoph Eigenmann müssen auf die Weltcuprennen in Davos und Düsseldorf verzichten ...

Rochat und Perl sagen Tour de Ski ab

2007-12-28 09:15:00
Keine guten Nachrichten für die Schweizer: Nach ihrer größten Hoffnung bei den Herren Toni Livers müssen nun auch Laurence Rochat und Curdin Perl gesundheitsbedingt die Segel streichen ...
Bilder Curdin Perl
Schweiz Curdin Perl Curdin Perl Curdin Perl Curdin Perl Curdin Perl Curdin Perl Curdin Perl Massenstart Curdin Perl

Anzeige

Anzeige

Anzeige