Startplätze für Biathlon-Weltcup und IBU-Cup stehen fest

Stadion Pokljuka © Manzoni/NordicFocus

Nach den Leistungen und Platzierungen bei den Deutschen-Biathlon-Meisterschaften in Altenberg und Oberhof war die Entscheidung des Deutschen Skiverbands (DSV) über die Vergabe der noch offenen Startplätze im Weltcup, im IBU-Cup und auch im IBU Junior-Cup zu erwarten. Nun ist sie gefallen.

Weltcup

Beim ersten Trimester des Biathlon-Weltcups, also zum Start im Dezember auf der Pokljuka (SLO), in Hochfilzen (AUT) und in Nove Mesto na Morave (CZE) sind nach unseren Informationen nominiert:DamenKarolin Horchler (WSV Clausthal-Zellerfeld) und Franziska Preuß (SC Haag) neben den vier bereits gesetzten Athletinnen Laura Dahlmeier (SC Partenkirchen), Denise Herrmann (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal), Franziska Hildebrand WSV Clausthal-Zellerfeld) und Vanessa Hinz (SC Schliersee).

HerrenJohannes Kühn (WSV Reit im Winkl) und Philipp Horn (SV Frankenhain) haben mit ihren Leistungen ebenfalls einen Startplatz im Weltcup erreicht. Die vier bereits gesetzten Herren sind Benedikt Doll (SZ Breitnau), Erik Lesser (SV Frankenhain), Arnd Peiffer (WSV Clausthal-Zellerfeld) und Simon Schempp (SZ Uhingen).

IBU-Cup

Die ersten Stationen des IBU-Cups zum Saisonbeginn sind Idre (SWE), Ridnaun (ITA) und Obertilliach(AUT). Für einen Start nominiert sind:DamenMaren Hammerschmidt (SK Winterberg), Marie Heinrich (Großbreitenbacher SV), Janina Hettich (SC Schönwald), Nadine Horchler (SC Willingen) und Luise Kummer (SV Frankenhain). Beim ersten IBU-Cup hat Anna Weidel (WSV Kiefersfelden) ihren Startplatz sicher; beim zweiten Christin Maier (SC Urach) und beim dritten Marion Deigentesch (SV Oberteisendorf). Diejenige Biathletin mit der schlechtesten Platzierung muss jeweils wieder absteigen.

HerrenLucas Fratzscher (WSV Oberhof), Niklas Homberg (SK Berchtesgaden), Philipp Nawrath (SK Nesselwang), Roman Rees (SV Schauinsland), Dominic Reiter (SC Ruhpolding) und Justus Strelow (SG Stahl Schmiedeberg).

IBU Junior Cup

Die Junioren starten am 15. Dezember in der Schweiz in Lenzerheide. Für einen Start wurden vom DSV nominiert:JuniorinnenJuliane Frühwirt (SV Motor Tambach-Dietharz), Hanna Michelle Hermann (PSV Schwarzenberg), Hanna Kebinger (SC Partenkirchen), Franziska Pfnür (SK Ramsau), Marina Sauter (DAV Ulm), Sophia Schneider (SV Oberteisendorf) und Vanessa Voigt (SV Rotterode).

JuniorenSimon Groß (SC Ruhpolding), Tim Grotian (SC Mittenwald), Julian Hollandt (SWV Goldlauter Heidersbach), Philipp Lipowitz (DAV Ulm), Danilo Riethmüller (WSV Clausthal Zellerfeld) und Marvin Schumacher (SC Gosheim). Bei den Junioren ist noch ein Startplatz zu besetzen.

Unsere Angaben erfolgten in alphabetischer Reihenfolge, ohne jegliche Wertung.