Olympiaregion Seefeld

Olympiaregion Seefeld © Fischer Sports GmbH

Auf insgesamt 271 Loipenkilometern eröffnet sich am sonnigen Hochplateau inmitten der Alpen ein wahres Langlauf-Eldorado. Egal ob eleganter Diagonal- oder sportlicher Skatingschritt, die abwechslungsreichen Strecken bieten Herausforderungen für jede Könnerstufe und sind zum Großteil sogar parallel für beide Laufstile präpariert. Unterwegs trifft man mitunter Stars aus dem Langlaufweltcup, denn die Olympiaregion gilt als Trainings- und Wettkampfzentrum für den Nordischen Skisport. Jahr für Jahr gastieren die Nordischen Kombinierer mit dem Weltcup in Seefeld. 2019 werden hier – nach den Olympischen Winterspielen 1964 und 1976 sowie der Nordischen Ski-WM 1985 – wieder die FIS Nordischen Ski-Weltmeisterschaften stattfinden.

Neben dem sportlichen Aspekt wird in der Olympiaregion Seefeld vor allem der Genuss groß geschrieben. Gerade Langlaufen eignet sich perfekt dazu, die Region mit ihren fünf Orten – Seefeld, Leutasch, Mösern-Buchen, Reith und Scharnitz – auf entspannte und zugleich aktive Weise kennenzulernen. Lautlos dahingleitend geht es durch tiefverschneite Winterlandschaften. Immer wieder gibt es dabei versteckte Juwelen zu entdecken – seien es zugefrorene Alpenseen oder urige Hütten, die zur Einkehr laden.

Kontakt

Informationsbüro Seefeld
Klosterstraße 43
A-6100 Seefeld
Tel +43 508800
info@seefeld.com

Details

Loipen gesamt 37
Gesamtkilometer 162 km
Olympiaregion Seefeld
Aktueller Loipenzustand (km) 149 km--7 km