Rossignol Neuheiten für 2022/2023: „Less is more“

Rossignol X-IUM Premium+ © Michael Rackl/xc-ski.de

Rossignol hat seine Race Expert Kollektion, die X-IUM Serie, für den Winter 2022/2023 komplett überarbeitet. Egal ob Ski, Schuh oder Bindung, überall wurde optimiert, am Gewicht sowie der Performance geschraubt.

Rossignol X-IUM Premium+ Skate

Rossignol X-IUM Skating Premium+ © Michael Rackl/xc-ski.de

Das Weltcup Modell gibt es wie gewohnt als S2 (universal), S1 (cold) und S3 (warm) Variante. Der X-IUM Premium+ Skate S2 wurde mit einer durchgehenden Ummantelung aus hochmodularen Carbonfasern und innovativer Kantentechnologie ausgestattet, die sich im Wettkampf bewährt hat. Das Ergebnis: ein ultraleichter, ausbalancierter Ski, der maximale Kraftübertragung, optimales Gleiten und beste Beschleunigung ermöglicht. Zudem kommt die Less+ Technologie zum Einsatz. Dabei werden durch das Weglassen von Lackbeschichtungen circa 80 Gramm Gewicht pro Paar  eingespart. Athleten wie Jonna Sundling, Dorothea Wierer, Alexander Bolshunov oder Emilian Jacqueline waren bei den Olympischen Spielen bereits auf dem neuen Material unterwegs und feierten großartige Erfolge. In den Handel kommen die X-IUM Premium+ Skate Modelle für 620 Euro. Mit weniger Rennlauf-Features ausgestattet und dadurch etwas fehlerverzeihender sind die unter der Premium+ Serie angesiedelten X-IUM Skating WCS S2 (empf. Verkaufspreis: 500 Euro) und X-IUM Skating S2 (empf. Verkaufspreis: 400 Euro) Modelle.

Rossignol X-IUM Premium+ R-Skin

Rossignol X-IUM Classic Premium+ © Michael Rackl/xc-ski.de

Der X-IUM Premium+ R-SKIN, der original Weltcup-Wachsski mit R-SKIN Felleinlage, umfasst wettkampferprobte Kanten- und Air Tip-Technologie für einen kraftvollen Kick und beste Beschleunigung. Der universelle Flex und Camber (Wachsfuge) ist für viele verschiedene Bedingungen ausgelegt. Die R-Skin-Basis steht für starke Kick- und Gleit-Performance. Die Less+ Technologie macht den X-IUM Premium+ R-SKIN wie die Skatingmodelle um circa 80 Gramm pro Paar leichter. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 620 Euro. Das Modell unter dem Premium+ Modell, der X-IUM R-SKIN (empf. Verkaufspreis: 440 Euro) ist im Vergleich zu Topmodell etwas fehlerverzeihender zu laufen und mit nicht ganz so vielen Rennlauf Technologien ausgestattet. Auch die Classic Wachsmodelle kommen neu mit der Less+ Technolgie und erhalten somit eine deutliche Gewichtsersparnis. Wie die Skatingmodelle gibt es auch die Classismodelle als C1 (cold), C2 (universal) und C3 (warm) Version. 

Rossignol X-IUM Carbon Premium+ Skate und Classic

Rossignol X-IUM Premium+ Schuhe © Michael Rackl/xc-ski.de

Analog zu den Skiern wurde auch die komplette X-IUM Schuhserie erneuert. Überarbeitet wurde insbesondere die Innensohle für noch mehr Skigefühl bei allen Modellen. Highlight ist aber das innovative Spiral Zipper Konzept beim Skating, Classic und SC (Skiathlon) Modell: Es sorgt für mehr Komfort während der Bewegung, da der Reisverschluss/ das Material während der Laufbewegung nicht stört. Zudem bietet es mehr Stabilität und gleichzeitig mehr Bewegungsfreiheit. Die Top-Modelle X-IUM Carbon Premium+ Skate und Classic kommen für 700 beziehungsweise 450 Euro in den Handel. Deutlich günstiger bleiben die Vorgängermodelle X-IUM Carbon Premium Skate und Classic (550 Euro bzw. 340 Euro), die aber ebenfalls eine Überarbeitung erhalten haben. Darunter angesiedelt sind X-IUM WC Skate und Classic für 370 beziehungsweise 280 Euro.

Ihr wollt einen Ski aus der neuen X-IUM Premium+ Kollektion gewinnen? Dann macht mit bei unserem Gewinnspiel!