Antwort auf: Kvitfjell

Home Foren Skilanglauf Loipen und Schneelage Kvitfjell Antwort auf: Kvitfjell

#266944
Karin Jäger
Teilnehmer

Hallo Armin,

Langläufer laufen rauf und runter. Alpinfans fahren. Ab. Letzte fahren auch bevorzugt nach Kvitfjell, weil es dort entsprechende Transportsysteme gibt, die einen nach oben bringen, um dann auf den Brettern runter zu gleiten. Es gibt Loipen, die mit denen von Skeikampen und Gålå verbunden sind. Skaten kann man überall, da die breiten Loipenmaschinen Doppelspuren ziehen und in der Mitte jeweils genügend Platz ist für die Freistil-Läufer.

Das Gelände eignet sich hingegen eher zum Alpinfahren.

Da ihr schon in den populären Premiumorten gewesen seid, wie du schreibst, ist es nicht so leicht, noch etwas besseres zu finden. Gålå ist sehr schön gelegen, in Skeikampen gibt es, wie in Kvitfjell und Hafjell (Gemeinde Øyer, ebenfalls nördlich von Lillehammer wie such Kvitfjell), mehrstöckige Appartmenthäuser, die das neu(e)-reiche Norwegen abbilden.

Johannes H. Klæbo hat eine Hütte in Skeikampen…Man kann dort hoch über Austlid nach Fagerhoj laufen. Zauberhaft, schneesicher, aber oberhalb der Baumgrenze windanfällig.

Trysil ist noch empfehlenswert, an der Schwedischen Grenze, ebenfalls mit Möglichkeiten zum Alpinfahren wie Skeikampen, Kvitfjell, Hafjell.

Oslo kann auch ein Erlebnis sein. Wohnt man oben am Holmenkollen, Stichwort Nordmarka, kann man 90km in eine Richtung skaten und klassisch laufen, ohne nur eine Straße zu überqueren.

Auch interessant: Hovden im Setesdal (von Larvik oder Kristiansand aus zu erreichen)

oder Bruksvalarna in Schweden. Schneesicher, lange Loipen. Nachteil: lange Anreise über Røros. Man könnte dorthin mit dem Zug fahren und von dort über die Grenze bis zum Ziel mit dem Taxi.

Geilo galt früher als das St. Moritz Norwegens. Allerdings verlaufen die Loipen auch eher vom Ort im Tal hoch ins Gebirge und zzurück. Etwas anstrengend und einseitig.

Falls du keinen Stress willst, empfehle ich Trysil oder Nordseter/ Sjusjøen. Je nach dem, wo man Quartier macht, bieten sich unzählige Möglichkeiten zum Austoben.

Von Lillehammer aus fahren übrigens Busse nach Kvitfjell. Ihr könntet einen Tagesausflug machen, auch nach Skeikampen oder Venabu (ganz spezielle Atmosphäre) und vor Ort schauen, wie es euch dort behagt.

God tur.

 

  • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 3 Monaten von Karin Jäger.
  • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 3 Monaten von Karin Jäger.