Kantenpflege beim Skating-Ski

 
Teilnehmer

Hallo zusammen,
ich habe Fragen, die mir bisher niemand zuverlässig beantworten konnte … vielleicht aber ihr?

1. Neuzustand der Skating Ski (z.B. Fischer) und der Kante ab Werk:
Wie ist der Zustand der Seitenkante der Skating Ski im Auslieferungszustand?
-> Wird sie in einem bestimmten Winkel gefertigt? Bsp. 89 Grad?
-> Wird sie dann zusätzlich auf 45 Grad auf voller Länge des Skis “gebrochen”?
2. Tuning der Seitenkante:
-> Macht es Sinn, diese auf Bsp. 89 Grad zu schleifen bzw. mit 1200er auf 89 Grad zu polieren?
-> Soll man (dann anschlißend) die Kante dann mit einer 45 Grad Phase versehen (Kante “brechen”) – auf voller Länge der Kante?
Wie machen das die Service-Mechaniker der Skimannschaften?
Vielen Dank & Grüße
Tobias

 
Teilnehmer

hallo tobias,

bitte nicht zu kompliziert machen…. ((-;

früher hat man teilweise die kanten mit einer Stahlklinge seitlich gebrochen….. bitte nicht machen!!

ich habe sehr gute Erfahrung gemacht wenn ich ein schleifpapier 180 nehme und diese über einen kork oder ähnliches ziehe und dann diese einmal vor und zurück genau auf der kante ziehe….. mache ich aber nur wenn die ski neu geschliffen sind oder die kante beschädigt worden ist.

wenn du das bei neuen ski einen gewissen Winkel reinziehst hast du keine Reserve mehr wenn du mal seitlich auf einen stein kommst.

grundsätzlich bei neuen ski brauchst du nichts machen alle ski hersteller arbeiten sehr genau für einen optimalen fahrspass.

hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

bei fragen fragen.

Grüße aus dem Engadin

Jens 

 
Teilnehmer

Hallo Jens,

vielen Dank für deine rasche Antwort. Zu kompliziert möchte ich es nicht machen. 😉 Es geht mir lediglich rein um das Wissen.
Dass die Skihersteller sehr genau für einen optimalen Fahrspaß arbeiten, ist wahrscheinlich.
Nur wie arbeitet nun z.B. Fischer? Ist dort ein 90 Grad Winkel oder ein 88 Grad Winkel an einem neuen Ski dran? Achtet der Hersteller überhaupt darauf? Wird die Kante bei einem Ski die Kante ab Werk gebrochen? Oder nur teilweise? Oder kommt vom Hersteller eine 45 Grad Fase an die Kante?
Gibt es Tuning-Tricks der Service-Mechaniker?

Viele Grüße Tobias

 
Teilnehmer

Hallo Tobias ,im Rennlauf werden die Kanten mit ca 45° gebrochen. Es ist wichtig nach jedem Rennen die Kanten zu überprüfen das keine Verletzung in Laufrichtung entstanden ist.Sonst wird sie mit einem 180 Schleifpapier beseitigt.LG Reini

 
Teilnehmer

Hallo Reini,
vielen lieben Dank für deine Antwort. Bekommt die Kante auf voller Länge eine 45° Fase? Macht man das freihand (mit einer Stahlklinge?) oder gibt es dafür ein Werkzeug/Vorrichtung.
Sportliche Grüße Tobias

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.