Rollertraining im Mai

 
Teilnehmer

Hallo zusammen, hab mir vor zwei Wochen Klassik-Rollski zugelegt und jetzt total viel Bock aufs Training. Mache mir aber Sorgen, dass ich es etwas übertreibe. Letzte Woche bin ich 65 km gerollert. Ich bin ein Neueinsteiger ins Doppelstocktraining, möchte mich auf Skimarathons im kommenden Winter vorbereiten. Aber der Moorgrund-Skiroller-Marathon in einem Monat würde mich reizen. Nun befürchte ich, dass ich zu schnell zu viel will. Soll ich mich eher bremsen oder einfach auf Lust und Laune trainieren? Danke für euren Input.

 
Teilnehmer

Hallo Ingo,

nutze die Möglichkeit, beim 2. Moorgrund-Skimarathon mitzumachen, da dies wohl das einzige längere Rollerrennen in Deutschland sein wird. Trainiere, wenn es Dir gut tut und Du Dich dabei wohl fühlst! 🙂

sehen uns in Moorgrund…….

Gruß
Stefan

 
Teilnehmer

Danke, Stefan, für dein Feedback. Ich denke, ich werde deinem Rat folgen und den Rollermarathon bestreiten. Hast Du evtl. auch einen Tipp für mich, was die Übernachtung angeht? Würde auch zelten. Gruß, Ingo

 
Teilnehmer

Hallo Ingo,
Heidi und ich sind paar Kilometer entfernt untergebracht. Haben einfach auf booking.com nach Unterkünften gesucht. Allerdings gibt es auch private Angebote auf moorgrund.de, die günstiger und auch näher sind! 🙂
Heute in einem Monat ist es soweit!!! 🙂

Gruß
Stefan

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.