Wer schnell sein will braucht Fluorwachs!?

Teilnehmer

Stimmt diese Aussage für alle Bedingungen? Da das Hauptziel der Fluorwachsentwicklung die Erhöhung der Wasserabstoßung war und die erzielte Hydrophobie das Resultat von Polarität und Struktur ist, muss auch der Skischliff intensiv betrachtet werden. Darüber hinaus haben auch Handstrukturen ihren Einfluss. Welche Beobachtungen habt Ihr zum Spannungsfeld von Fluorwachseinsatz und Skistruktur gemacht? Gibt es Beispiele, die den gängigen Theorien diametral entgegenstehen? Wo sind Widersprüche aufgetreten?

Teilt uns eure Erkenntnisse mit und nehmt an der Verlosung eines Holmenkol-Pakets teil.

Teilnehmer

Ich habe das flourfreie Wachs von Holmekol getestet und bin sehr schnell wieder auf meine Flourwachse umgestiegen, da ich sehr enttäuscht über das Gleitverhaltens des Ökkowachses war. Ich hatte es vornehmlich im mittleren Temperaturbereich getestet.

Moderator

Ja!

P.S. Es mag Ausnahmen geben, aber diese Bedingungen hat man äußerst selten!

Teilnehmer

Flourwachse zu ersetzen ist für mich momentan die spannendste Frage beim Skipräparieren!
Echte Alternativen konnte ich bisher noch nicht finden, am ehesten den Saugeffeckt durch den Einsatz eines sehr harten (sehr kalten -15 / -25) Wachses etwas hinauszuzögern. Alle anderen Tests mit NoFlour Wachsen (ich benutze vor allem Swixprodukte) waren für mich zufriedenstellend, aber nicht überzeugend.

Natürlich hat die Struktur, ob  Steinschliff oder manuell erzeugt einen sehr großen Einfluss, aber das Flour zu ersetzen vermag sie nicht. Interessant wird sicherlich sein, was uns die Wissenschaft an Alternativen anbietet und wie sie in der Skipräparation eingesetzt werden können.
z.B. wird/wurde auch schon mit flüssigem Teflon als Wachs experimentiert. Der Ski war aufgrund der Wasserabweisenden Wirkung  des Teflons extrem schnell, das Wachs war jedoch gleich schnell wieder abgelaufen(ca 5km)…. 😉

Ich bin der Überzeugung, daß wir für Neuerungen im Wachsbereich offen sein müssen! Denn auch die Einführung der Cera Nova Serie von Swix in den 80ern war eine Revolution, und wer weiß? Vielleicht gelingt es einem Hersteller eine erneute Revolution aus dem Ärmel zu zaubern!

Seien wir gespannt, was uns die Zukunft bringen mag!

Lg aus Südtirol

Hanspeter

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.