Mario Felgenhauer

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 69)
  • Autor
    Beiträge
  • #215221

    Servus Johannes,

    hab mal schnell bei einem unserer Experten nachgefragt (Matthias Schönberger von Sport Schönberger), der selbst mit Anhänger unterwegs war/ist.

    Er empfiehlt ganz klar bei Klassik-Ski entweder eine längere Steigzone oder einen kürzeren Ski. Beim Skating einen Ski mit mehr Spannung.

    Wie du selbst schreibst, lastet der Gewichtszuwachs nicht direkt auf deinem Ski, aber doch indirekt beim Abdruck/Abstoß. Somit ist dein Ski dann wahrscheinlich zu “weich” und du rutscht weg.

    Schöne Grüße

    Mario

    #210926

    Servus Hans,
    vielleicht hier schon mal vorab zum Nachlesen unsere Produktvorstellung aus dem Jahr 2017. Soweit ich weiß, hat sich die Bremse seitdem nicht verändert:

    Ich habe es zwar nicht explizit getestet, sie müsste aber auch an SNS Schuhe passen, da sie sehr variabel einstellbar ist.
    Schöne Grüße
    Mario

    #208848

    Und falls du dich dann auf die Suche nach einem geeigneten Skiroller machst, sei dir unser Skiroller-Test aus dem vergangenen Jahr empfohlen: https://www.xc-ski.de/material/skiroller-test/
    Schau dich mal in den Kategorien

    um. Dort solltest du fündig werden.
    Schöne Grüße
    Mario

    #206900

    Servus Sven,
    ja, das kann durchaus sein, dass das als Schutzfunktion des Systems hinterlegt ist, um Spam-Posts zu vermeiden.

    #206801

    Servus Steffen,
    also ich trainiere seit einigen Jahren mit dieser Kombi:

    Dazu habe ich eine Leki Schlaufe mit Kabelbinder am Griff fixiert. Funktioniert perfekt und ich hatte nie Probleme.
    Schöne Grüße
    Mario

    #203785

    Hmm, ich denke, da die Paste eher zähflüssig ist, wird das eher schwierig, die zwischen den Schuppen zu verteilen. Würde ich nicht machen.

    #203776

    Servus Karlheinz,
    danke dir fürs Korrigieren, aber der Thomas weiß das. 😉 War nur ein Vertipper.
    Schöne Grüße
    Mario

    #203775

    Hallo Kristina,
    bitte auf gar keinen Fall Steigwachs oder Heißwachs verwenden! Das bekommst du nur äußerst umständlich wieder aus den Schuppen raus (im schlechtesten Fall gar nicht mehr).
    Die Schuppen sind ja die Steighilfe und ersetzen das Steigwachs. Deshalb musst du auch keine Angst haben, dass sie mit Flüssigwachs nach hinten durchrutschen. Flüssigwachs und Anti-Ice-Spray kannst du beides verwenden, mit Flüssigwachs lässt sich der Ski noch etwas besser auf die unterschiedlichen Bedingungen abstimmen.
    Schöne Grüße
    Mario

    #203774

    Nein, X-Beine sind eigentlich der falsche Weg. Schau mal in die beiden nachfolgenden Technik-Videos:

    Das hier erklärt den Technikaufbau von der Trockenübung bis zur Praxis auf dem Ski:

    Das hier ist dann schon auf höchstem Niveau. Aber die Laufsequenzen sind denke ich trotzdem hilfreich:

    Dadurch, dass du ja mit dem Oberkörper etwas nach vorne kippst und der Abdruck nicht direkt unter dem Körperschwerpunkt erfolgt, kippt der Ski eigentlich von selbst.
    Immer dran denken: Nach vorne vom Ski/der Kante wegdrücken, nicht nach oben. Du willst ja nach vorne weiterkommen.

    #203761

    Servus Ekkehard,
    ist natürlich nicht so einfach, deine Technik ohne Bild zu korrigieren, aber ich könnte mir vorstellen, dass es an zwei Sachen hängt:

    – Wenn du seitlich beim Abstoß wegrutscht, liegt das meist daran, dass der Ski zu wenig aufgekantet ist (auf die Innenkante). Nur von der Kante kannst du dich wegdrücken. Liegt der Ski plan auf dem Schnee auf, rutscht der beim Abstoß seitlich weg.

    – Meist mangelt es Skating-Anfängern am Gleichgewicht. Dann wird die Gleitbewegung zu schnell abgebrochen und man verliert an Vortrieb. Zur Korrektur solltest du Gleichgewichtsübungen absolvieren (möglichst lange auf einem Ski stehen, auf wackeligem Untergrund stehen, …)

    Schöne Grüße
    Mario

    #203516

    Servus Thomas,
    ich habe mich tatsächlich schon mal mit dem Gedanken beschäftigt, allerdings sprechen mehrere Punkte dagegen.
    Die meisten “normalen” Laufbänder sind nicht breit und lang genug, um darauf zu rollern. Für die Stöcke ist da denke ich zu wenig Platz an der Seite und vor allem auch zum Durchschieben nach hinten.
    Außerdem ist das Band nicht auf Stockspitzen ausgelegt (okay, man könnte Gummistopper nehmen). Aber auch die konstantere Abnutzung durch die Rollen dürfte beim Material des Bandes nicht eingeplant sein.
    Der Motor sollte dagegen kein Problem sein.
    Grüße
    Mario

    #176981

    Hallo Benedikt,
    wenn der Junior-Schuh eine Turnamic Sohle besitzt, passt er auch in die Turnamic-Bindung.
    Den Unterschied zwischen Junior- und Damenmodell erklärt schon der Name. Die Juniormodelle sind eher auf die Ergonomie von Kinderfüßen zugeschnitten, die Damenmodelle auf die von Frauenfüßen. Juniormodelle gibt es deshalb auch nur in den kleinen Größen. Aber wenn deiner Frau bei der Anprobe ein Juniormodell passt, spricht nichts dagegen, dass sie es auch kauft/benutzt.

    #174974

    Schon mal Danke Felix für deinen Beitrag!
    Ergänzend dazu evtl. noch, dass in der Studie bzw. mit den verwendeten Messgeräten in den Griffen nur beim Doppelstockschieben 100%ig gemessen werden kann, da ja der Watt-Output der Beine fehlt. Eine Watt-Messung am Ski gibt es meines Wissens nach aber aktuell noch nicht. So bleibt in der Tat derzeit nur Puls und Laktat.

    #173830

    Servus Wolfgang,

    der Wechsel zwischen den Bindungssystemen bei Salomon ist kein Problem, da hier ein universelles Bohrbild verwendet wird.
    Das SNS-System, das Prolink-System und die Bindungsplatte für die Prolink Shift Bindung besitzen die gleichen fünf Bohrlöcher. Der Bindungskopf der Shift Bindung wird wie von dir beschrieben montiert – durch einfaches „Draufschieben“.

    Die Bindungsplatte ist beim Kauf der Bindung nicht inkludiert, aber als “Prolink Shift Plate” separat erhältlich.

    Ich hoffe, das hilft dir weiter!
    Schöne Grüße
    Mario

    #167258

    Hallo Ivan,
    kann Stefan da nur zustimmen. Das Einzige, das wirklich einigermaßen okay ist bei Laub und Dreck, ist Doppelstockschieben mit Klassik-Rollern. Aber da kommt es auch auf den Grad der Verschmutzung an.
    Oder du suchst dir einen Radweg an einer Straße, an der keine Bäume stehen.
    Schöne Grüße
    Mario

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 69)