Weltcupsieger Josef Wenzl betreibt jetzt Chalets

Josef Wenzl beim Training im Langlaufzentrum Bretterschachten © Marco Felgenhauer / woidlife photography

Der Ex-Langlaufsprinter Josef Wenzl aus Zwiesel eröffnet vier Luxus-Chalets in Bodenmais im Bayerischen Wald. Bereits mit sechs Jahren stand Josef Wenzl auf den schmalen Brettern. Langlaufen, das ist die Leidenschaft des 34-Jährigen. Er hat es weit geschafft. Der Zwieseler feierte einen Weltcupsieg, holte mehrere Goldmedaillen bei Deutschen Meisterschaften, nahm an zwei Olympischen Spielen und an drei Weltmeisterschaften teil. Sportlich geht er es inzwischen gemächlicher an, ist nur noch hobbymäßig auf den Langlaufloipen unterwegs. Beruflich hat sich der Sprintspezialist, der während seiner aktiven Zeit im Ski-Team des Zolls war, neu orientiert. „Natürlich habe ich schon während meiner Karriere als Langlauf-Profi an die Zeit danach gedacht. Ich war viel in der Welt unterwegs, habe viel gesehen und da kam ich schließlich auf die Idee, Chalets zu bauen“, erklärt Josef Wenzl. Erfahrungen im Tourismus konnte er bereits durch seine Eltern sammeln, die einen Familienbauernhof im Zwieseler Ortsteil Bärnzell betreiben.

„Ich wollte etwas Neues ausprobieren“

Er hätte auch im Sport bleiben können. „Doch ich wollte etwas Neues ausprobieren“, betont er. Also machte sich Wenzl auf die Suche nach einem geeigneten Grundstück für seine Chalets. Dass es Bodenmais werden sollte, war von Anfang an klar. „Denn Bodenmais ist die Adresse für Urlaub im Bayerischen Wald.“ Gut zwei Jahre lang hat der Langläufer gesucht, fündig wurde er schließlich an der „Königshäng“ im Weberfeld in Bodenmais. „Das hat einfach gepasst, die Aussicht, vor allem bei Sonnenuntergang, ist atemberaubend“, erklärt Josef Wenzl.

Jedes Chalet hat sein eigenes Motto

Königchalets © BTM

Nun steht die Eröffnung seiner vier „Königchalets“ in Bodenmais kurz bevor. Am 26. Juli ist es soweit. 110 Quadratmeter haben die luxuriösen Chalets, jedes einzelne ist nach einem anderen Motto dekoriert und eingerichtet. Für „Kristall“, „Ski“, „Jagd“ und „Alm“ hat sich Josef Wenzl entschieden. Im Erdgeschoss gibt es zwei Schlafzimmer mit Boxspringbetten, ein Bad und eine große Terrasse. Im ersten Stock befindet sich ein Wohnbereich mit voll ausgestatteter Küche und einem Weinschrank, ein Kamin mit großer Glasfront, Panoramafenster sowie ein großer Balkon mit Whirlpool und traumhaftem Blick auf die Berge Harlachberg und Sternknöckel. Da lässt sich der Sonnenuntergang bei einem Gläschen Wein so richtig genießen! Ebenfalls zur Ausstattung gehören eine Zirbenholzsauna, ein Ruhebereich mit Relaxliegen sowie Räume für Skiausrüstung, Mountainbikes und Wäsche. Alle vier „Königschalets“ sind im Holzstil erbaut. „Wir haben viel mit einheimischen Materialien gemacht, unter anderem Granit aus dem Bayerwald“, erklärt Wenzl, der auch einen Frühstücksservice anbietet.

Mehr Infos & Buchung:
„Königschalets“
Josef Wenzl
Unterlohwies 13 • 94249 Bodenmais
09922/8694878
info@koenigchalets-bodenmais.de
www.koenigchalets-bodenmais.de

Eröffnungsangebot:
Statt 360 € nur 288 € für 2 Personen/Nacht (nur gültig bei Buchung im August 2019)