Loipen- und Schneebericht: Erste Loipen in Tallagen gespurt

Ramsau am Dachstein am 6.12.2017 © ramsaudachstein.panomax.com

Nun kann man endgültig vom Wintereinbruch reden. Im deutschsprachigen Raum werden erste Loipen in Tallagen präpariert und in mittlerer Höhe werden die Kilometer täglich mehr.

Deutschland

In Deutschland kann aktuell insbesondere der Schwarzwald glänzen. Im Süden sind dort bereits 524 Loipenkilometer gespurt, im Norden weitere 43. Auch erste Teile des Fernskiwanderwegs konnten bereits geöffnet werden. Im Bayerischen Wald wird ab morgen die Auerhahn-Höhenloipe von Hudlach bis zum Bretterschachten präpariert. Im Langlaufzentrum oberhalb von Bodenmais stehen bereits 30 Kilometer an Loipen zur Verfügung. Weitere Kilometer findet man in Finsterau im Südosten des Mittelgebirges. Im Voralpenland kann Reit im Winkl bereits mit ersten Loipen im Tal aufwarten. Dazu sind auf der Winklmoosalm und der Hemmersuppenalm Strecken präpariert. Bereits das komplette Loipennetz von 87 Kilometern kann in Balderschwang genutzt werden. 81 Kilometer findet man auf Runden von bis zu elf Kilometern in der Region Tegernsee-Schliersee. Insgesamt 235 Kilometer bietet bereits der Thüringer Wald. Insbesondere Oberhof, Masserberg und Neuhaus am Rennweg stellen hier bereits längere Rundkurse zur Verfügung. Noch keine offiziell präparierten Loipen wurden uns aus Sachsen, dem Harz und dem Sauerland gemeldet.  

Mehr Infos und aktuelle Daten hier: Loipen in Deutschland

Österreich

Auch in Österreich schnellen die Loipenkilometer nun in die Höhe. So konnte Ramsau am Dachstein pünktlich zum Langlauf-Opening am kommenden Wochenende inzwischen das komplette Loipennetz von 136 Kilometern in Betrieb nehmen. 57 Kilometer findet man in der Region Achensee. In Osttirol rund um Obertilliach und Lienz zeigt der Zähler inzwischen 47 Kilometer. Fast 90 Kilometer sind es in Bad Mitterndorf, wo inzwischen neben Strecken auf der Tauplitzalm ebenfalls Talloipen gespurt sind. In Seefeld konnte die Snowfarming-Loipe auf inzwischen sechs Kilometer erweitert werden und auch in Leutasch ist bereits die erste Loipe gespurt. Dort findet am übernächsten Wochenende das Leutascher Langlaufopening statt. Bei einer Schneehöhe von 50 Zentimetern sind inzwischen auch die meisten Loipen im Pillerseetal präpariert. Zillertal, Obertauern und Ötztal bieten weitere Möglichkeiten mit Loipenkilometern jenseits der 20.

Mehr Infos und aktuelle Daten hier: Loipen in Österreich

Schweiz

In der Schweiz sind derzeit die Regionen an der Grenze zu Frankreich im Vorteil. 118 Kilometer bietet das Gebiet La Brevine im Schweizer Jura. 95 Kilometer findet man im Genferseegebiet. Immerhin 67 Kilometer Skatingloipen und 26 Kilometer davon mit einer Klassik-Spur versehen bietet das Engadin. Im Goms zeigt der Kilometerzähler 45, in Lenzerheide 36 Kilometer gespurte Loipen. Klosters und Davos haben 29 und 28 Loipenkilometer geöffnet, Engelberg 26. 

Mehr Infos und aktuelle Daten hier: Loipen in der Schweiz

Italien

Besser wird die Lage auch in Italien. Im Gsieser Tal konnten inzwischen knapp zehn Kilometer präpariert werden und auch im Antholzertal stehen zwei kürzere Runden zur Verfügung. Im Gebiet rund um Toblach konnte ein Teil der Strecke Toblach-Cortina geöffnet werden. Auf der Seiser Alm kann man inzwischen sogar 57 Kilometer bieten. Livigno hat nach dem La Sgambeda 25 Kilometer zur Verfügung. Am Passo Lavazé warten inzwischen knapp sechs Kilometer auf die Teilnehmer des Peter Schlickenrieder Skilanglauf Camps in der kommenden Woche. In der Tallage des Val di Fiemme ist immerhin ein Kilometer im WM-Stadion von Lago di Tesero präpariert.  

Mehr Infos und aktuelle Daten hier: Loipen in Italien

Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und gibt auch nur den aktuellen Stand am Tag der Veröffentlichung wieder. Ihr wisst, wo man aktuell darüber hinaus noch langlaufen kann? Dann nutzt doch einfach die Kommentarfunktion unter diesem Artikel und informiert die Langlauf-Community.

Leser-Kommentare