Schwarmintelligenz der Langläufer: Wir suchen eure Antworten auf interessante Fragen

Eure Antworten sind gefragt! © Team Snowstorm

In Koproduktion von Team Snowstorm und xc-ski.de begeben wir uns auf die Suche nach verstecktem Wissen zu spannenden Themen im Skilanglauf. Macht mit und sichert euch die Chance auf ein Wachspaket von Holmenkol.

Wissen nutzbar machen

Langläufer gehören zu den aufmerksamsten Sportlern, wenn es um Ausrüstung und Lauftechnik geht. Viele führen sogar Buch darüber, was und wie gewachst wurde und wie es sich angefühlt hat. Wir haben es mit stark verteiltem Wissen zu tun, welches auch nur in Teilen in Foren diskutiert wird und somit irgendwann verloren gehen wird. Ich möchte daher dieses Wissen, welches sich hauptsächlich in Beobachtungen und Erfahrungen widerspiegelt, nutzbar machen und rufe zu einem Wettbewerb auf. Viele von euch haben meinen Beitrag Bei Regen Kaltwachs gelesen. In diesem Beitrag hatte ich die Beobachtungen von Martin Bauer aufgegriffen und analysiert, warum bei leichtem Regen manchmal harte Wachse bessere Gleiteigenschaften hervorbringen als die Weichen. Derartige Fragestellungen gibt es noch viele, Antworten sind allerdings rar.

Fragestellung aus dem Bereich Schliffe

In einer ersten Runde des Wettbewerbs möchte ich folgende Problemstellung in den Raum stellen:

Bei kaltem Schnee kommen feine Schliffe zum Einsatz, bei warmem Schnee die Tiefen. Ist dieser Ansatz immer erfolgversprechend, oder gibt es Nebenbedingungen, wann diese Regel nicht gilt? Was sind eure Beobachtungen und Erfahrungen?

Eure Antworten auf diese Fragen könnt ihr in unserem Forumsbeitrag zur Diskussion stellen, wo wir alle Beiträge sammeln und – wo möglich – wissenschaftlich auswerten. Bei genügend Inhalt könnte daraus sogar ein neuer GLIDING Artikel mit einer großen Anzahl von Autoren werden.

Wachspaket von Holmenkol gewinnen

Unter allen Verfassern von (sinnvollen) Beiträgen als Antwort auf die Fragestellungen im Forumsbeitrag verlosen wir ein Wachspaket von Holmenkol, mit dem ihr selbst austesten könnt, wie sich fluorierte Wachse im Vergleich zu Öko-Wachsen verhalten. Die Gewinnerin/der Gewinner darf sich über folgende Bestandteile freuen:

Holmenkol © Holmenkol
  • 1x Syntec Worldcup HF 2.0 Mid Hochfluorisiertes Synthese Rennwachs, das Erfolgswachs aus dem Weltcup, für fein bis groben sowie feuchten Schnee, für Schneetemperaturen von -6 ° bis -12 °C, maximale Wasser- und Schmutzabweisung, sehr hohe Beschleunigung, Bestnoten in Gleitvermögen
  • 1x Natural Skiwax BarDas weltweit erste öko-zertifizierte biologisch abbaubare Skiwachs! SWAN Eco-Label! Das Natural Skiwachs ist 24/7 einsetzbar zur Pflege aller Beläge. Sorgt für optimale Gleiteigenschaften und pflegt den Belag.
  • 1x Holmenkol Nordic Race Cap
  • 1x Holmenkol Bandana (Multi-Tuch, viele versch. Trageoptionen möglich)
  • 1x Holmenkol Bottlebag (Getränkegurt mit Zusatztasche und LED-Einsatz. Hält Getränke bis zu vier Stunden warm)
  • 1x Ski Clip Nordic

Es gelten unsere allgemeinen Gewinnspielregeln! Teilnahmeschluss, um an der Verlosung teilzunehmen, ist der 26. Juni 2021.

Vorschläge für weitere Wettbewerbsrunden und Fragestellungen könnt ihr uns gerne über das Kontaktformular zusenden.

Matthias Scherge

Matthias Scherge beschäftigt sich seit mehr als zehn Jahren mit den Grundlagen des Gleitens auf Eis und Schnee. Er leitet das MikroTribologie Centrum, eine gemeinsame Einrichtung der Fraunhofer Gesellschaft und des Karlsruher Instituts für Technologie, wo er als Professor das Fach Tribologie lehrt. Die Tribologie ist die Wissenschaft von Reibung, Verschleiß und Schmierung und beschäftigt sich unter anderem auch mit dem Gleitverhalten von Kufen und Ski. Seit 2012 berät Scherge das Nordic Paraski Team Deutschland und leitet das Team Snowstorm, ein leistungsfähiges Netzwerk aus Hochschulpartnern und Unternehmen zur Unterstützung von Athleten und ambitionierten Wintersportlern: www.team-snowstorm.de