Trainingsplan Februar (Skimarathonläufer)

© Marco Felgenhauer

Der Winter hat noch einmal richtig Einzug gehalten und was gibt es schöneres als frische Spuren, Pulverschnee und Sonnenschein? Wichtige, packende Volksläufe wie der Gsieser Tal Lauf warten auf uns! Wer kann da noch widerstehen sich seine Ski zu schnappen und raus zum trainieren zu gehen.

Wochentrainingsplan-Vorschlag für Skimarathonläufer

Montag: Skilanglauf-Skating 1:45 Std. 4mal 3 min.ohne Stöcke
Dienstag: Skilanglauf-Klassisch 1:45 Std. 10mal Sprint (Übergänge in Abfahrten)
Mittwoch: Skilanglauf-Skating 1:45 – 2:00 Std. ruhiges Ausdauertempo
Donnerstag: Ruhe
Freitag: Skilanglauf-Skating 1:00 Std. und Crosslauf 40 min. 10mal 12 Schrittsprünge
Samstag: Wettkampf oder Skilanglauf-Klassich 1:50 Std. 2mal 10 min. Schwellentraining
Sonntag: Wettkampf oder Skilanglauf-Skating 2:00 Std. ruhiges Ausdauertempo

Unser xc-ski.de Trainingsexperte Thomas Freimuth ist studierter Diplom-Sportwissenschaftler und Europameister im Skimarathon. Zusammen mit Mathias Flunger betreibt er die Trainingsplattform für Ausdauersportler, das AusdauerNetzwerk. Dort bieten die Spezialisten für Ausdauer und Fitness von individueller Trainingsplanung über Rundumbetreuung und Sportreisen bis zum Mentalcoaching alles an, was das Sportlerherz eines Skilangläufers, Triathleten, Läufers oder Fitnesssportlers begehrt. www.ausdauernetzwerk.de