Bing und Carl deutsche Meister im Rollski-Berglauf

Siegerehrung der Damen bei der DM Rollski-Berglauf 2016 © Tina Willert

Am Sonntag hat im thüringischen Ruhla die deutsche Rollskimeisterschaft im Berglauf stattgefunden. Beim Gipfeltreffen der besten nationalen Rollskiläufer waren unter den 126 Startern auch zahlreiche Langläufer und drei bekannte Namen der Szene mit dabei.

Bing mit neuem Streckenrekord

Das Rennen aller Teilnehmer ab der Jugendklasse führte über 8,5 Kilometer und 345 Höhenmeter in klassischer Technik von Thal über Ruhla hinauf nach Glasbachstein.  Langlauf-Weltcup Starter und Top-Favorit Thomas Bing konnte sich dabei am Ende klar den Sieg sichern. Mit seiner Zeit von 23:43.2 Minuten war er 23 Sekunden schneller als Axel Teichmann im Jahr 2012 und setzte damit einen neuen Streckenrekord. Platz zwei ging an seinen Trainingskollegen Marius Cebulla, der 1:34 Minuten nach Bing das Ziel erreichte. Dritter wurde Johannes Bär, der damit einen Thüringer Dreifacherfolg perfekt machte. Niklas Bender und Harald Treude folgten als Rollski-Spezialisten auf den Rängen vier und fünf. Bester Junior war Eric Voßhage, Schnellster Jugendläufer Jacob Otto.

Carl gewinnt klar

Auch bei den Damen gab es eine klare Favoritin: Victoria Carl. Die U23-Weltmeisterin der vergangenen Saison konnte sich im Feld der Herren früh von ihren Konkurrentinnen absetzen. Am Ende fuhr sie einen ungefährdeten Sieg nach Hause. Tina Willert konnte sich 2:07 Minuten nach der Siegerin Rang zwei sichern. Rang drei ging an Ulla Hornfeck. Schnellste Juniorin war Junioren-WM Bronzemedaillengewinnerin Antonia Fräbel. Mit ihrer Zeit wäre sie bei den Damen sogar Dritte geworden. Insgesamt zeigten sich die 126 Teilnehmer, die am Ende in die Wertung kamen, sehr zufrieden mit der Organisation. Insbesondere das Aufeinandertreffen von Langläufern, Rollski-Spezialisten und Seniorensportlern wusste zu überzeugen und das gute Wetter tat sein übrigens. Vereinzelte Kritik gab es lediglich an den unterschiedlichen Bestimmungen bezüglich der Skiroller. Während für die DM-Wertung auch Skiroller mit schmalen Rollen zugelassen waren, schrieb das Reglement des Thüringen Cups Walzenrollen vor.

Die komplette Ergebnisliste findet ihr hier: Ergebnisse Deutsche Meisterschaft Rollski Berglauf Ruhla

Leser-Kommentare