Skimarathon Rückblick: Ski-Trail, Steiralauf, Chiemgau Team Trophy

Start zur Chiemgau Team Trophy 2019 © InAlpinus-Design

Am vergangenen Wochenende musste man sich entscheiden. Der Ski-Trail im Tannheimer Tal, der Steiralauf in Bad Mitterndorf und die Chiemgau Team Trophy lockten dennoch zahlreiche Skimarathonläufer an die Startlinie.

Über 1.000 Teilnehmer bei Chiemgau Team Trophy

Mehr als 1.000 Langläuferinnen und Langläufer haben am Sonntag bei der 5. Bioteaque Chiemgau Team Trophy mit der Sonne um die Wette gestrahlt. „Jeder lächelt, alles ist so familiär, es ist einfach richtig schön, hier dabei zu sein“, fasste Schirmherrin und Ex-Biathletin Kathrin Lang die Stimmung im Ziel des Genusslanglaufs zusammen. Die trübte nicht einmal die veränderte Strecke. Denn wegen der Schneemassen der vergangenen Wochen mussten die Organisatoren kurzfristig umplanen und die 5. Bioteaque Sports Chiemgau Team Trophy führte diesmal nicht von Inzell über Ruhpolding bis final nach Reit im Winkl. Die Teilnehmer liefen am Morgen in Inzell los und passierten etliche Schmankerlstationen bis zur Chiemgau Arena und dann ging es wieder zurück ins Herzen Ruhpoldings – mitten durchs Winterwunderland. Trotz der sportlichen Herausforderung von immerhin noch knapp 40 Kilometern Streckenlänge, Genuss und Erlebnis standen immer im Vordergrund. Das begeisterte erneut Biathlon-Legende Fritz Fischer: „Immer wieder stehen bleiben, Brotzeit machen, mit den Leuten ratschen und die Landschaft genießen – das ist ein Genusslanglauf, wie er sein soll.“

Debertin und Mutscheller Sieger beim Ski-Trail

Ski-Trail 2019 Skating © Rolf Marke

Mit etwa 1.200 Teilnehmern hat der Ski-Trail Tannheimer Tal – Bad Hindelang wieder einmal ein Langlauffest gefeiert. Neben den 250 Startern des Klassik-Samstags, den 170 Nachwuchsläufern des Mini-Ski-Trails und den 200 Kindern beim Technikparcours waren am Sonntag 600 Teilnehmern im Skating am Start. „Wir sind sehr zufrieden. In Summe waren es abwechslungsreiche und unfallfreie Wettkämpfe. Glückliche Teilnehmer sind für uns der größte Lohn“, freute sich OK-Chef Michael Keller. Im 60 Kilometer Skating Hauptrennen sicherte sich Daniel Debertin mit über zwei Minuten Vorsprung den Sieg auf den Plätzen folgten der Österreicher Urban Lentsch und Quirin Schmölz. Bei den Damen war wieder einmal Sigrid Mutscheller nicht zu schlagen. Sie gewann mit knapp einer Viertelstunde Vorsprung vor Sigrun Hannes. Rang drei ging an Theresa Wild. Julian Brunner aus Italien und Franziska Müller waren die Schnellsten auf der 36 Kilometer Distanz. Die Kurzdistanz über 19 Kilometer entschieden die DSV-Athleten Max Olex und Elisabeth Schicho für sich. Am Samstag hatten sich der österreichische Altmeister Christian Baldauf und Franziska Müller über 33 Kilometer Klassik durchgesetzt. Die Siege über 13 Kilometer gingen an den Schweizer Kaderathleten Ueli Schnider und seine deutsche Freundin Sofie Krehl.

Alle Ergebnislisten findet ihr hier: Ergebnisse Ski-Trail Tannheimer Tal (Österreich)

Österreicher dominieren Steiralauf

Steiralauf 2019 © Martin Huber

Der Startschuss für das 40. Steiralauf-Wochenende fiel bereits am Freitag beim Kids-Race. Über 120 Kinder und Jugendliche nahmen am Vielseitigkeitsbewerb teil und ließen sich von Andreas Goldberger tatkräftig anfeuern. Die Rennen über 50, 30, 25 und zehn Kilometer wurden am Samstag ausgetragen. Teils heftiger Schneefall sorgte für erschwerte Loipen- und Sichtverhältnisse – dies tat aber der guten Stimmung keinen Abbruch. Der Österreicher Alexander Gotthalmseder krönte sich bei diesen Bedingungen nach 2:04:17 Stunden zum Sieger über 50 Kilometer Freistil. Platz zwei ging an Kevin Pleßnitzer und Platz drei an Niklas Liederer. Bei den Damen siegte Anna Seebacher mit einer Endzeit von 2:17:49 Stunden vor Romana Slavinec und Kerstin Gattermann. Der 30 Kilometer Klassisch-Bewerb ging an das Skimarathon Team Austria: der Sieger heißt Markus Dankl, Zweiter wurde Martin Doppelreiter und Dritter Stephan Kasberger. Bei den Damen gewann Alexandra Svoboda vor Elke Rabeder und Heidi Tüchler. Der Sieg im 25 Kilometer Freistil-Bewerb ging an Peter Brunner, Platz zwei belegte Christian Kitzbichler und Dritter wurde Tobias Riedelsperger. Bei den Damen holte sich Lisa Unterweger den Sieg, vor Sabrina Dichtl und Birgit Eischer.

Alle Ergebnislisten findet ihr hier: Ergebnisse Steiralauf Bad Mitterndorf (Österreich)