Atomic Mover Xcruise Skintec

xc-ski.de Skitest: Atomic Mover Xcruise Skintec © Felgenhauer / xc-ski.de

Das Thema Gleitfähigkeit ist bei Nordic Cruisern kontrovers diskutiert, schließlich ist hier vor allem Sicherheit beim Grip gefragt, weniger der sportliche Diagonalschritt. Der Mover Xcruise Skintec hatte aber sichtlich Probleme mit dem Gletscherschnee, fühlte sich stumpf und teilweise rupfend an. Das ist für reine Skiwanderer kein Problem, bei flottem Spurwechsel schon eher. Es braucht daher schon einiges an Kraft und Technik, um den Atomic sauber und kontrolliert laufen zu können. Dann aber ist der Abdruck gut zu finden, was den sicheren Aufstieg garantiert. Wenn es schneller wird in der Abfahrt ist das Fell nicht unbedingt leise.

Daten
Kategorie: Nordic Cruising
Länge im Test (cm): 175cm
Lieferbare Längen (cm): 165 , 170 , 175
Breite vorn/mitte/hinten (mm): 48-46-50
Gewicht (g)/Länge: 1308g/170cm
empf. Verkaufspreis: 199.99 €
Hersteller-Webseite: www.atomic.com
Hier direkt bestellen:
Hier vor Ort kaufen: Fachhändler-Datenbank

Testergebnis

Abdruckverhalten 12 von 15
Gleitfähigkeit 8 von 15
Führung 11 von 15
Handling 11 von 15
Kurven- und Abfahrtsverhalten 11 von 15
Gesamtnote
Bergauf ist das Fell ein guter Freund, ins Gleiten kommt der Mover nur schwer.