Fischer Twin Skin Cruiser

xc-ski.de Skitest: Fischer Twin Skin Cruiser © Felgenhauer / xc-ski.de

„Etwas schlechter als die Schuppe“ stand da in einem Kommentar. Ja, im direkten Vergleich mit dem Markenbruder sieht der Twin Skin Cruiser alt aus. Das Fell ist beim Abdruck deutlich schlechter als die Schuppe, obwohl der Einsatzbereich eigentlich weiter gefasst sein sollte. Dass das nicht einfach an einer härteren Konstruktion liegt zeigen Gleitfähigkeit und Abfahrtsverhalten, wo der Skin auch schlechter abschneidet als der Orbiter. Für den Fellski spricht der günstigere Preis und die geringeren Anforderungen an Technik und Kraft, sobald das Fell seinen Einsatzbereich findet.

Daten
Kategorie: Nordic Cruising
Länge im Test (cm): M (174cm)
Lieferbare Längen (cm): M (174)/L (184) / XL (189)
Breite vorn/mitte/hinten (mm): 49/45/47
Gewicht (g)/Länge: 1270g/M (174cm)
empf. Verkaufspreis: 179.95 €
Hersteller-Webseite: www.fischersports.com
Hier direkt bestellen:
Hier vor Ort kaufen: Fachhändler-Datenbank

Testergebnis

Abdruckverhalten 10 von 15
Gleitfähigkeit 11 von 15
Führung 11 von 15
Handling 11 von 15
Kurven- und Abfahrtsverhalten 12 von 15
Gesamtnote
Im direkten Vergleich mit dem Orbiter abgeschlagen, im Testfeld immer noch ein mittleres Ergebnis.