Rossignol EVO First 49 AR IFP

xc-ski.de Skitest: Rossignol EVO First 49 AR IFP © Felgenhauer / xc-ski.de

Die breite Konstruktion des EVO First 49 AR IFP verspricht vorankommen auch auf schlechten Loipen oder ganz abseits gespurter Trassen. Auch das ist eine sehr beliebte Spielart des Nordic Cruisings. Viel Fläche schadet aber gelegentlich dem Vortrieb, gerade dann wenn auch die Schuppen mehr werden. So leidet die Gleitfähgkeit und auch die Führung auf platter Loipe. Handling, Abdruck und Abfahrten gehören dagegen zu den „gut“ bewerteten Kriterien, wie man es von von einem breiten Ski erwartet. Insgesamt fühlt sich die Konstruktion jedoch klobig an, eignet sich eher für Skiwanderungen denn dynamisches Laufen.

Daten
Kategorie: Nordic Cruising
Länge im Test (cm): 186
Lieferbare Längen (cm): 166-176-186-196
Breite vorn/mitte/hinten (mm): 51/47/49
Gewicht (g)/Länge: 1400g/176
empf. Verkaufspreis: 159.99 €
Hersteller-Webseite: www.rossignol.com
Hier direkt bestellen:
Hier vor Ort kaufen: Fachhändler-Datenbank

Testergebnis

Abdruckverhalten 10 von 15
Gleitfähigkeit 9 von 15
Führung 10 von 15
Handling 10 von 15
Kurven- und Abfahrtsverhalten 10 von 15
Gesamtnote
Die lange Tour ist sein Metier, egal ob in der Loipe oder knapp daneben.