Salomon R 60 Click

SalomonR60Link - xc-ski.de Stocktest © Felgenhauer / xc-ski.de

Griff

Rund im Querschnitt, gerade geschnitten und auch nach unten hin kaum dünner werdend. Ähnlich wie der KV+ hat der Salomon R 60 einen sehr neutralen Griff, was in dieser Stock-Kategorie besonders gut ankommen dürfte. Kaum fühlbar, dennoch direkt in den Griff integriert ist das Klick-System, das dem Stock einen Teil seines Namens verleiht. Einhändig zu bedienen ist das System und das auch noch kinderleicht mit einem festen Druckpunkt oben und einer Art Abzug zum verschließen. Schneller kommt man nirgendwo sonst aus dem Stock.

Schlaufe

Die extrem simple Konstruktion der Schlaufe kommt so auch beim Slab Carbon zum Einsatz. Der weiche, angenehme Stoff drückt nirgends auf die Hand und ist dabei in Zugrichtung steif genug für kräftigste Doppelstockschübe. Durch das Klick-System hält die Schlaufe sogar noch etwas fester am Stock, als die per Keil geklemmte am Slab. Allerdings gilt dies nur für die Zugrichtung. Seitlich lässt sich die Schlaufe leider leicht verdrehen, da die Führung des Klemmstückes etwas zu weit ausfällt. Fünf Größen sind lieferbar, die Variante L ist für Handschuhgröße 9 eher etwas zu groß.

Rohr

60 Prozent Carbonanteil gibt Salomon für das Rohr an, was sich deutlich bei der Steifigkeit, noch mehr im Vibrationsverhalten zeigt. Hier kann der R 60 fast mit dem KV+ Tempesta mithalten, muss dafür aber eine gute Portion Mehrgewicht mitschleppen. Die Gewichtsverteilung ist ideal, womit der Salomon in seiner Gewichtsklasse am besten schwingt.

Spitze

Der mittelgroße Teller ist für die reine Loipennutzung ausgelegt. Hier wird er bis in den Frühling hinein gute Dienste leisten und fällt außerdem dank der offenen Konstruktion kaum ins Gewicht. Alternativen dazu gibt es leider keine. Ob die geklebte Variante jemand wechseln würde ist sowieso fraglich.

Fazit

Wie auch der Slab Carbon unter den High-End-Stöcken besticht der R 60 durch hohe Steifigkeit und sehr gutes Vibrationsverhalten. Für Stabilität in Zugrichtung sorgt auch die gut verankerte Schlaufe, womit kräftige Doppelstockschieber hier voll auf ihre Kosten kommen dürften.

Preis: 89,99 Euro
Gewicht mit Schlaufe (pro Stock): 208 Gramm
Gewichtsverteilung: 60 – 40
Klicksystem Schlaufe: ja
Schraubbare Spitzen: nein
Tellervarianten:

Testergebnis

Gesamtgewicht 9 von 15
Schwungverhalten 12 von 15
Steifigkeit/Vibrationsverhalten 15 von 15
Möglichkeiten der Anpassung 6 von 15
Gesamtnote