Blogs

48. Karlův běh – Schneemassen und Frühlingstemperaturen

In diesem Jahr fuhr ich zum ersten Mal zum Karlův běh, der bereits zum 48. Mal stattfand. Das Rennen ist ein Euroloppet-Partner-Race und zählt zur tschechischen Serie „Stopa pro Život“. Nur unweit entfernt von Oberwiesenthal, liegt der Austragungsort Boží Dar an der deutsch/tschechischen Grenze …

42. Rennsteig-Ski-Lauf

Rund 500 Langläufer kamen am vergangenen Wochenende nach Oberhof zur 42. Auflage des Rennsteig-Ski-Laufes. Am Samstag stand der 15km Skating-Lauf, am Sonntag ein 15km und 30km Klassiker auf dem Programm …

Platz drei bei der 46. Auflage des König Ludwig Laufes

Die letzten Auflagen des König Ludwig Laufes waren fast immer gezeichnet von kleinen Wetterkapriolen. Für das diesjährige Rennen sah im Vorfeld jedoch alles prima aus. Der massige Schnee der in den Wochen zuvor fiel, sorgte für eine gute Loipe. Jedoch sollte es auch in diesem Jahr kein „Schönwetter-Wettkampf“ werden …

36 Kilometer Skating beim Ski-Trail

Für mich ging es vergangenes Wochenende zum Ski Trail im Tannheimer Tal. Da ich letztes Jahr krankheitsbedingt nicht starten konnte, wagte ich dieses Jahr den nächsten Versuch. Ich entschied mich dafür, die 36 Kilometer Distanz zu skaten …

Comeback beim Ski-Trail nach Babypause

Am Wochenende war es soweit, mein erster Wettkampf für diese Saison stand an. Für mich war es ein ganz besonderer Wettkampf da es gleichzeitig mein erster Wettkampf nach meiner Babypause war …

Kaiser Maximilian Lauf: Ein Wintermärchen in Seefeld

Zwei Mal Wildmoos und zurück – so lässt sich die Herausforderung des heutigen Tages schnell auf den Punkt bringen. Meterhohe Schneewände türmen sich in der WM-Arena in Seefeld auf. Die Olympiaregion hat alle Hände voll zu tun, die weiße Pracht in Griff zu bekommen. Die Strecke wird aufgrund der höchsten Lawinenwarnstufe von 60 auf 40 Kilometer verkürzt …

Vasaloppet China und Große Mauer

Seit Jahren geistert es durch meinen Kopf: endlich einmal ins Reich der Mitte und am besten mit viel Schnee! Bei Schulz Sportreisen gab es nun auch ein Angebot, das zu mir passt: kurz und voll. Am Neujahrstag nach einer gemütlichen Silvesterfeier stieg ich am Nachmittag in den Flieger …

10 Stunden in den Bergen oder „Die Unvollendete“

Die Nacht zum Renntag hatte ich nicht gut geschlafen. Ich habe das Streckenprofil hundertmal gedreht und gewendet. Es blieb immer gleich schwer. 3400 Höhenmeter auf 42 Kilometer verteilt. Ein schier unvorstellbares Vorhaben hatte ich mir da in den Kopf gesetzt …

MountainMan 2018: In Reit kenn I jetzt jeden Winkl

Wiedergutmachung war meine Devise an diesem Wochenende. Nach meinem Krampf Auftritt im Juni beim Mozart Trail in Salzburg (42km ,1500 Höhenmetern) war ich bei unseren bayrischen Nachbarn zu Gast. Im Internet sah ich, dank der Datenfreigabe an die großen Konzerne, den MountainMan …