Kammlauf

Kammlauf
Am zweiten Märzwochenende findet in Klingenthal/Mühlleithen der Kammlauf statt. Dabei werden zahlreiche Volksläufer auf die traditionsreiche Kammloipe gehen. Der Hauptlauf führt über 50 Kilometer in klassischer Technik, es werden aber auch kürzere Distanzen angeboten.

News

Kammlauf muss verschoben werden

Der 48. Internationale Kammlauf in Klingenthal/Mühlleithen muss verschoben werden. Da absolut kein Schnee auf der Strecke zwischen Mühlleithen und Johanngeorgenstadt liegt, kann am 25. und 26. Januar nicht gelaufen werden …

Ergebnisse

Informationen zum Kammlauf

Anmeldung Homepage Ort

Der Ort

Klingenthal liegt im sächsischen Vogtland und zählt knapp unter 8.900 Einwohner. Der Ort liegt unmittelbar an der Grenze zur Tschechischen Republik am Fuße des über 900 Meter hohen Aschberges. Die mit 10,5 Kilometer äußerst langgestreckte Stadt ist von unzähligen Fichtenwäldern umgeben. Mühlleiten selbst, das 1992 eingemeindet wurde, zählt nur knapp 177 Einwohner. Bekannt ist Klingenthal vor allem für seine Musikindustrie und den Wintersport. Neben der Vogtlandarena mit ihren Schanzen ist das Langlaufzentrum Klingenthal/Mühlleithen Anziehungspunkt für Sportler und Fans des Wintersports.

Der Lauf

Der zum xc-ski.de Skimarathon Cup zählende bekannteste Skimarathon Sachsens bringt Ende Februar viele Hobby- und Volksläufer auf die Kammloipe zwischen Mühlleithen und Johanngeorgenstadt. Auch Sachsens Kaderläufer nutzen das Rennen oftmals zu Trainingszwecken. Dabei kann bereits am Samstag ein 25 Kilometer Freistilrennen absolviert werden, während am Sonntag die Hauptläufe über 25 und 50 Kilometer klassisch auf dem Programm stehen.