Atomic Redster C9

xc-ski.de Skitest: Atomic Redster C9 © Felgenhauer / xc-ski.de

„Sehr nahe am Redster Carbon“, den Vergleich musste, nein durfte sich der Redster C9 oft genug anhören. Preislich gut 150 Euro darunter, im Gesamteindruck, sofern wir diesen ausnahmsweise kategorieübergreifend betrachten, nur wenig dahinter. Der C9 ist schnell, verdammt schnell. Gleiten und Einschub sind top und dass die Konstruktion mit schmalen Skienden dem Handling und Kurvenverhalten sehr zuträglich ist haben die Markenbrüder ebenso bewiesen. Beim Abdruck, das zeigt die Skala nicht, lag die Streuung der Ergebnisse besonders weit. Soll heißen: ebenso wie bei Führung und Abfahrtsverhalten verlangt dieser Ski nach sauberer Technik. Wenn diese stimmt ist der Redster C9 fast schon in der Race-Kategorie zu Hause.

Daten
Kategorie: Performance Klassik
Länge im Test (cm): 202cm
Lieferbare Längen (cm): 192 , 197 , 202 , 207
Breite vorn/mitte/hinten (mm): 37-44-34
Gewicht (g)/Länge: 1060g/197cm
empf. Verkaufspreis: 449.99 €
Hersteller-Webseite: www.atomic.com
Hier direkt bestellen:
Hier vor Ort kaufen: Fachhändler-Datenbank

Testergebnis

Abdruckverhalten 13 von 15
Einschubverhalten 14 von 15
Gleitfähigkeit 14 von 15
Führung 13 von 15
Handling 14 von 15
Kurvenverhalten 14 von 15
Abfahrtsverhalten 13 von 15
Gesamtnote
Ein absoluter Top-Ski, der nach sauberer Technik verlangt.