Fischer RCS Classic Plus

xc-ski.de Skitest: Fischer RCS Classic Plus © Felgenhauer / xc-ski.de

Die Konkurrenz ist klein in dieser Kategorie, aber sehr eng beisammen, zumindest in der Spitze. Was den RCS Classic hier vom Atomic unterscheidet, ist wiederum seine Konstanz. Er begeistert nicht so sehr in seiner Agilität, da ist die modernere Konstruktion des Redster besser. Doch der Fischer ist insgesamt weniger fordernd was Kraft und Technik anbelangt, was weniger Streuung verursacht und einheitlich „sehr gute“ Noten bringt. Führung, Handling, Kurvernverhalten: alles ist berechenbar, auch dann, wenn die Kraft nach einer langen Tour schon nachlässt. Das kann die geringeren Gleitfähigkeiten durchaus ausgleichen. Der Preis ist dabei natürlich eine Kampfansage!

Daten
Kategorie: Performance Klassik
Länge im Test (cm): 202
Lieferbare Längen (cm): 187/192/197/202/207
Breite vorn/mitte/hinten (mm): 41/44/44
Gewicht (g)/Länge: 1090g/197 cm
empf. Verkaufspreis: 379.95 €
Hersteller-Webseite: www.fischersports.com
Hier direkt bestellen: www.xc-ski.de/material/shop
Hier vor Ort kaufen: Fachhändler-Datenbank

Testergebnis

Abdruckverhalten 13 von 15
Einschubverhalten 13 von 15
Gleitfähigkeit 13 von 15
Führung 14 von 15
Handling 14 von 15
Kurvenverhalten 14 von 15
Abfahrtsverhalten 13 von 15
Gesamtnote
Günstiger und wie gewohnt ausgewogener Ski ohne deutliche Schwächen.