Solestar Nordic Einlegesohle: Ohne Anpassen zum sicheren Stand?

Solestar Nordic Sohle © www.kvoigtfoto.de

Ein bislang noch zu wenig beachtetes Detail der Ausrüstung im Skilanglauf ist die passende Einlegesohle im Schuh. Wir haben die neue Solestar Nordic für euch etwas genauer unter die Lupe genommen.

Das sagt der Hersteller

Solestar Nordic © Solestar

Solestar ist bekannt für Einlegesohlen im Radsport. Jetzt hat das junge Unternehmen mit Sitz in Berlin sein patentiertes Wirkprinzip auf Einlegesohlen speziell für den Ski-Langlauf-Sport übertragen. Solestar Nordic funktionieren sowohl in Classic- als auch in Skating-Langlaufschuhen. Wie alle Solestar Sohlen bieten sie dank des patentierten Solestar Stabilisations-Deltas eine biomechanisch optimalere und stabilere Basis für den Fuß im Schuh. Das Ergebnis ist eine bessere Kontrolle über den Ski, mehr Komfort und der Schutz vor Überlastungserscheinungen.

Das sagt die xc-ski.de Redaktion

Out of the box

Die Sohlen werden komplett fertig und einsatzbereit versendet. Ein Anpassen an den Fuß ist laut Hersteller nicht notwendig. Sie werden einfach anstelle der Original-Einlegsohlen in den Schuhen platziert und schon kann der erste Test beginnen. 

Im Praxiseinsatz

Solestar Nordic Sohle im Praxistest © www.kvoigtfoto.de

Da ein Fuß ähnlich wie der Fingerabdruck bei jedem Menschen anders geformt ist und es gravierende Unterschiede in der Fußform gibt, kann unser Test natürlich nur sehr subjektiv erfolgen. Die Füße unseres Testers entsprechen aber sicher nicht der Norm und waren deshalb mit Sicherheit eine Herausforderung für die Solestar Nordic Sohlen. Der erste Eindruck beim Anziehen der Schuhe war dennoch durchweg positiv. Man spürt nämlich … nichts! Soll heißen, es gibt keine Druckstellen oder Verformungen, die den Fuß in eine unnatürliche Position bringen. Das Stehen ist also schon mal sehr angenehm. Dann geht es ab auf die Ski. Im etwas weiter geschnittenen Salomon S-Lab Carbon Schuh ist eine stabilisierende Sohle besonders hilfreich. Deshalb eignet er sich perfekt als Testschuh. Und was soll man sagen, bereits die ersten Schritte machen deutlich, dass die Solestar Nordic trotz ihrer relativ niedrigen Bauweise sehr gut unterstützt beziehungsweise stützt. Insbesondere beim Abstoß von der Skikante gelingt die Kraftübertragung ohne „Einknicken“ des Fußes. Das macht sich auch in der Gleitphase bemerkbar, die ohne die kleinen Unsicherheiten im Stand auf dem Ski deutlich angenehmer verläuft. Mit steigender Dauer des Tests wirkt sich das dann auch auf die Ermüdung des Fußes aus, die verlangsamt wird. Woher wir das wissen? Wir haben natürlich den Gegentest mit einer Standard-Einlegesohle gemacht.      

Fazit

Die Solestar Nordic ist eine Langlauf-Einlegesohle mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis und ohne komplizierte Anpassungsverfahren. Sie unterstützt den Fuß dennoch sehr gut und hilft bei der perfekten Kraftübertragung auf den Ski. Dafür gibt es eine uneingeschränkte Kaufempfehlung der Redaktion.  

Fakten

Gewicht:  102 Gramm (Größe 42)
Größen: 11 Größen (37 bis 47)
Empf. VK-Preis: 44,90 Euro
Weitere Infos: www.solestar.de

Leser-Kommentare